Bücherschrank-Eröffnung

Vermutlich ist es euch schon aufgefallen heute beim Abholen der Kinder: der Bücherschrank steht!

Wie es funktioniert? Ganz einfach:

  1. Lass dein Kind ein Buch aussuchen.
  2. Nimm es mit nach Hause.
  3. Lies das Buch dem Kind vor.
  4. Bring das Buch wieder zurück in den Schrank.
  5. Leih Dir ein Neues aus.

Alle Bücher sind mit einem Aufkleber gekennzeichnet. Auch die Feuerwehr konnte sich heute schon ein Bild von der Lage machen und den Bücherschrank samt bruchsicherem Plexiglas abnehmen.Wir wünschen allen Kappeskindern und deren Eltern fröhliches ausleihen, durchblättern, ansehen und vorlesen.

Natürlich gilt ein großer Dank allen fleißigen Bücherspendern, ihr habt uns sehr unterstützt!

Advertisements

Hör mal wer da einen Bücherschrank baut

Erinnert Ihr euch an den Bücheraufruf letztes Jahr? Wir haben so eine tolle Resonanz erhalten, dass wir gleiche mehrere Kisten Bücher bekamen.

Letztes Wochenende haben wir nun endlich die Zeit gefunden, den Schrank fertig zu bauen. Die Bücher zu bekleben und alles so Vorzubereiten, dass es nun bald soweit ist und wir den Schrank aufstellen können.

Seid gespannt!

Mein lieber Herr Förderverein!

Ein aufregendes Jahr 2017 geht zu Ende.

Wir sind umgezogen, haben uns (teilweise) im Vorstand neu gefunden, konnten unsere Kappeskinder mit Samen, Weckmännern, Kühlpacks, Sandspielzeug, Papier, Zahnbürsten und kleineren und größeren Geldspenden unterstützen.

Wir freuen uns schon heute auf das Jahr 2018 und möchten uns ganz herzlich bei allen Unterstützern bedanken – Ihr seid großartig und ohne Euch würde es nicht gehen!

Danke an alle die uns fleißig unterstützt haben

Danke an Alle, die dazu beigetragen-ob Plätzchen, Socken, Zeit oder Bäume.

Am vergangenen Samstag konnten wir tolle Weihnachtssachen auf dem Basar in der Reformationskirche verkaufen. Der Erlös kommt 100% den Kindern des Familienzentrums Kappeswiese zu Gute!

1A9D3565-EC51-4AA1-A1FE-34F831EB4979

DIY-Café startet wieder

Häkelhippies, Strickliesel und Nähtanten – ab ans Equipment und vorbei gekommen, zum fröhlichen Selbermacherdonnerstag!

Wir treffen uns ab dem 28.09. wieder alle 14 Tage ab 19 Uhr in der Kita Kappeswiese zum gemeinsamen nähen, häkeln, stricken, klöppeln, basteln, was auch immer.

Im Oktober werden wir zuerst einmal gemeinsam für den Adventsbasar nähen. Wir freuen uns hier über jede Unterstützung.

Nähmaschine, Häkel- oder Stricksachen, sowie Nähutensilien sind, wenn möglich, mitzubringen.

 

 

Offizielle Einweihung unseres Kita-Neubaus

Der Einladung zur offiziellen Einweihung der Kita und des Familienzentrums Kappeswiese sind heute, neben Bürgermeister Reiner Breuer, Vertreter des Trägers Diakonie, Pfarrer Herr Burdinski und anderen am Bau Beteiligten, auch viele interessierte Eltern und Nachbarn gefolgt.

An den verschiedenen Stationen gab es interessante Aktionen für gross und klein zu entdecken – vom Seife selbst herstellen, über verschiedenste Farb- und Bastelstationen gab es auch Informationen über den Zuckergehalt von Lebensmitteln oder einfach nur die Möglichkeit zu klettern, toben, Torwand schießen und Fußball zu spielen.

IMG_1829

Auch wir als Förderverein nutzten die offizielle Einweihung natürlich um uns und unsere bisherige Arbeit vorzustellen.

Neben einigen Neumitgliedern konnten wir auch wieder eine tolle Summe an Spenden generieren.

Vielen Dank an alle Unterstützer.

Förderverein überrascht mit Postkarte zur Erinnerung

Am heutigen Tag finden alle Kappeskinder eine Überraschung vor. Der Förderverein hat kurz vor dem anstehenden Umzug in den Neubau eine Postkarte drucken lassen. Die Bilder sollen an die bisherige Zeit erinnern und können beim Förderverein gegen einen geringen Beitrag erstanden werden. Die Motive zeigen den den bisherigen Bau und haben einen hohen Wiedererkennungswert für die Kinder. Wir sind alle schon sehr gespannt, wie die Kinder & Eltern diese Aktion aufnehmen und welchen Platz sie als Erinnerung mit der Postkarte wählen werden. Auch das Team des Familienzentrums Kappeswiese hat selbstverständlich eine Karte erhalten.

Wir sind alle schon sehr auf den Neubau gespannt!