Mein lieber Herr Förderverein!

Ein aufregendes Jahr 2017 geht zu Ende.

Wir sind umgezogen, haben uns (teilweise) im Vorstand neu gefunden, konnten unsere Kappeskinder mit Samen, Weckmännern, Kühlpacks, Sandspielzeug, Papier, Zahnbürsten und kleineren und größeren Geldspenden unterstützen.

Wir freuen uns schon heute auf das Jahr 2018 und möchten uns ganz herzlich bei allen Unterstützern bedanken – Ihr seid großartig und ohne Euch würde es nicht gehen!

Eine Kiste Weihnacht…

… für unsere Erzieherinnen, als kleines Dankeschön für das zurückliegende, spannende Jahr voll mit Auszug, Umzug, ankommen, trösten, spielen, backen, basteln und einfach nur da sein.

Wir wünschen allen Erzieherinnen eine paar entspannte Feiertage und einen erholsamen Jahreswechsel.

F3CC2CCD-5342-4749-8B5B-6016219299A3

 

Dickes Danke

Vor ein paar Wochen trauten wir unseren Augen nicht, als wir auf unser Konto sahen. Das Fünffache unseres gewöhnlichen Jahresbudgets war eingegangen als Spendenbetrag einer einzelnen Familie (die anonym bleiben möchte).

Es dauerte etwas bis wir begriffen, dass es eben kein Tippfehler war, sondern eine reale äußerst großzügige Spende.

Als kleines Dankeschön haben wir es uns nicht nehmen lassen und wenigstens eine kleine Erinnerung gebastelt und übergeben (natürlich neben der Spendenquittung und dem Dankesschreiben).

 

Brause-Pause

Wir wünschen allen Kappeskindern, deren Eltern und Geschwistern schöne Kitasommerferien. Unseren Schulkindern wünschen wir danach einen tollen Schulstart.

Als kleine Erfrischung ihm Sommer gibt es für unsere Erzieherinnen diese kleine Überraschung.

Danke für den tollen Job den ihr tagtäglich macht!

IMG_1926

Jahresrückblick 2016

Der letzte Kita-Tag ist da für dieses Jahr und es ist Zeit noch einmal kurz zurück zublicken.

Wir haben in unserem ersten Jahr des Fördervereins eine ganze Menge erreicht, dank der Unterstützung von (Neusser) Firmen aber auch durch unsere einzelnen Mitglieder und das große Engagement Einzelner.

Es begann mit einer Zahnbürsten-Flatrate und endet mit einer Taschentuch-Flatrate für unsere kleinen Kappesnasen.

Ausserdem gab es neue Fahrzeuge, eine Musikwand inkl. Drum-Sticks und natürlich richtig viele Weckmänner an St. Martin, sowie Sicherheitswesten damit kein Kappeskind übersehen wird. Es gab einige Do-it-yourself-Cafés und wunderbare Fotos die uns zur Verfügung gestellt wurden.

Wir sind begeistert von dem Jahr, möchten allen Unterstützern nochmal herzlich danken und wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit.

Kampf den Rotznasen

Da wir eine relativ große Einrichtung, mit 6 Gruppen und über 100 Kindern, sind, heißt es in der klassischen Erkältungszeit wieder „Rotznasenalarm“.

Der Verbrauch an Taschentüchern ist dabei enorm und oft wurden bisher die Eltern um Hilfe gebeten. Das ist nun vorbei.

Denn in Neuss produziert unter anderen die Firma SCA HYGIENE PRODUCTS GMBH. Auch wenn der Name im ersten Moment unbekannt klingt, so klingt das Produkt um so bekannter: Tempo

Dank der großzügigen Spende der SCA Hygiene Product GmbH von sage und schreibe 6.000 Packungen Tempo-Taschentüchern können unsere kleinen Kappes-Rotznasen jetzt jederzeit versorgt werden.

Wir sind gespannt wie lang die 60.000 Tempotaschentücher halten und bedanken uns recht herzlich beim Spender SCA Hygiene Product GmbH!

 

Der Fuhrpark wächst

Kinder haben einen großen Bewegungsdrang, das ist allgemein bekannt. Wenn dann auch noch so tolle Fahrzeuge zur Verfügung stehen, geht es auf dem Außengelände des Familienzentrums Kappeswiese im Neusser Norden hoch her und sorgt für leuchtende Kinderaugen.
Dank der großen Unterstützung durch die Weihnachtsspende der Mitarbeiter des Pfandhaus Fa. Anton Brocker konnte ein weiterer Roller für die Kleinsten angeschafft werden und wurde auch gleich in Betrieb genommen.

Der Förderverein freut sich über das tolle Engagement der Neusser Firma und sagt herzlich Dankeschön für die tolle Unterstützung.

Der Förderverein bringt Licht ins Dunkle…

Diesmal im wahrsten Sinne des Wortes, berichtet Ina Eichhoff (Vorstand). Alle Gruppen machen auch regelmäßige Ausflüge außerhalb des Kita-Geländes. Gerade in der jetzt begonnenen dunkeln Jahreszeit ist gut sichtbare Kleidung wichtig. Die anstehende Martinsfeier in der kommenden Woche bestätigt diesen Bedarf zusätzlich. Am Montagabend (07.11.16) werden ca. 100 Kinder, begleitet durch eine Musikkapelle ihren Martinszug rund um das Familienzentrum Kappeswiese antreten.

Dank der großzügigen Unterstützung des ADAC konnte der Förderverein der Kita Kappeswiese nun alle Kinder mit leuchtend gelben Warnwesten ausstatten. Jeder Gruppe steht für Ausflüge ein entsprechender Satz zur Verfügung.
Das Besondere – die Westen sind der Größe der Kinder angepasst und sorgen so für einen guten Tragekomfort. Sie tragen zur Verkehrssicherheit der Kappes-Kinder bei und stellen sicher, dass diese auch in der dunklen Jahreszeit im Straßenverkehr gut gesehen werden.

Im Bild zu sehen sind einige Kappeskinder mit Warnwesten, sowie in der Mitte Erzieherin Katrin Schumacher (ebenfalls Vorstandsmitglied des Fördervereins)

img_5529

Der Förderverein der Kita Kappeswiese hat es sich zum Auftrag gemacht, die gute Arbeit der Kita zu unterstützen. So ist diese Aktion bereits die 4. Unterstützung in diesem Jahr. Neben Zahnbürsten, Spielgeräten und einer Musikwand trägt der Förderverein durch sein Engagement dazu bei, dass die Qualität der Arbeit stetig wächst und besondere Bedarfe über das Regelbudget hinaus gedeckt werden können.

Stadtwerke Neuss übergeben Spielgeräte an Familienzentrum Kappeswiese

Die Stadtwerke Neuss waren heute (18. Oktober) in der Kindertagesstätte „Kappeswiese“ auf der Neusser Furth zu Gast. Dort übergab Ekkehard Boden, Geschäftsführer Technik der Stadtwerke Neuss, zwei neue Dreiräder an das Familienzentrum. Die neuen Spielgeräte verbleiben in der Einrichtung und stehen den Kindern ab sofort zur freien Verfügung.

Hintergrund der besonderen Übergabe war eine Anfrage des Fördervereins der Kita. „Als Förderverein möchten wir die Arbeit der Kita und der dortigen Erzieherinnen und Erzieher bestmöglich unterstützen. Die Anschaffung neuer Dreiräder war dabei ein großer Wunsch aller Beteiligten“, so Kristina Debelius, Vorsitzende des Fördervereins Kappeswiese. „Insofern freuen wir uns sehr, dass sich die Stadtwerke Neuss als Lokalversorger engagieren und uns die neuen Räder zur Verfügung gestellt haben.“

Die Stadtwerke Neuss unterstützen das Engagement des Fördervereins gern. „Dreiräder oder andere Spielgeräte gehören normalerweise nicht zu unserem Kerngeschäft. Vielleicht ließe sich in Zusammenhang mit dem Thema Elektromobilität hier noch eine Brücke schlagen“, erklärt Ekkehard Boden schmunzelnd. „ Was jedoch in unser aller Interesse liegt, ist die Zukunft und die Förderung unserer Kinder. Hier möchten auch die Stadtwerke Neuss ihren Beitrag leisten. Dies geschieht im Großen beispielsweise durch unser Engagement im Ausbau von regenerativen Energien. Und heute können wir mit der Übergabe der beiden Dreiräder die Entwicklung unserer Kinder ganz unmittelbar unterstützen.“

Die neuen Fortbewegungsmittel haben nicht nur einen spielerischen Wert. „Die Bewegung mit einem Dreirad macht den Kindern nicht nur Spaß, sondern fördert gleichzeitig ihre Koordination und Mobilität“, freut sich Vera Aumann, Leiterin des Familienzentrums.

Die neuen Spielgeräte sind sofort im Einsatz: Stadtwerke- Geschäftsführer Ekkehard Boden (re.) übergab heute zwei Dreiräder an die Kinder der Kita „Kappeswiese“ um Leiterin Vera Aumann (2.v.re.) sowie Kristina Debelius und Michael Rosellen vom Förderverein der Kita.