Snoezelen dank IKEA-Stiftung

Es ist soweit, wir können und wollen das Geheimnis nicht länger für uns behalten. Die Kinder der Fledermausgruppe fragten sich schon länger ganz gespannt, was hinter der verschlossenen Tür ihres Nebenraumes stattfand. Nun ist es offiziell: Unserer Kita Kappeswiese hat nun einen der ganz wenigen Snoezelräume im Rhein-Kreis-Neuss.

Am 28.01.2019 übergaben wir den Snoezelenraum an das Familienzentrum Kappeswiese in Neusser Norden. Damit ist das Familienzentrum um einen eher seltenen Baustein in Kindertageseinrichtungen reicher.

Dank einer großzügigen Unterstützung der IKEA Stiftung konnte das Vorhaben realisiert werden. Insgesamt haben wir ca. 13.000 € in das Angebot für die Kinder investiert. In Zusammenarbeit mit einem führenden Hersteller konnte das Vorhaben in kurzer Zeit realisiert werden. Wir sind sehr stolz darauf so ein tolles Angebot den Kappeskindern nun bieten zu können.

Wer oder Was ist Snoezelen? Manchmal stürmen im Alltag viele Erfahrungen und Reize auf sie zu, vieles wird aufgenommen und will verarbeitet werden. Hier bieten der Snoezelenraum und das dahinter stehende Konzept die Möglichkeit, einzelne Sinneserfahrungen zu erleben und darüber zur Ruhe und zur Konzentration zu finden. Sich selbst wieder deutlicher wahrzunehmen. 

Das Wort Snoezelen (sprich: „snuselen“) ist eine von zwei Zivildienstleistenden in den Niederlanden 1978 zusammengestellte Phantasieschöpfung aus den beiden Wörtern „snuffelen“ (schnüffeln, schnuppern) und „doezelen“ (dösen, schlummern). Man versteht darunter den Aufenthalt in einem gemütlichen, angenehm warmen Raum, in dem man, bequem liegend oder sitzend, umgeben von leisen Klängen und Melodien, Lichteffekte betrachten kann. Das Snoezelen dient der Verbesserung der sensitiven Wahrnehmung und zugleich der Entspannung. Der Raum kann von wohlriechenden Düften durchflutet sein, die schöne Erinnerungen wecken und zum Träumen animieren. Zu unserer Ausstattung gehören unterschiedliche Lichtquellen und Projektoren, die verschiedenartige visuelle Effekte erzeugen, eine Farbdrehscheibe und eine sich an der Raumdecke drehende Spiegelkugel.

Die bequeme Sitz – und Liegelandschaft ist wie der gesamte Raum bewusst reizarm und zurückhaltend in der Farbgebung gestaltet. So können einzelne, gezielt gesetzte Reize, wie die Wassersäulen, in der Beziehung mit einzelnen oder wenigen Kindern zur Ruhe, Entspannung und gezielten Wahrnehmung führen.

Werbeanzeigen

Bald gibt es was Neues in der Kita…

…was genau, können wir leider noch nicht verraten…

Liebe Eltern,

der Ein oder die Andere werden es mitbekommen haben. In einem Raum haben umfangreiche Umbauarbeiten stattgefunden.

Wir können verraten, dass mit Unterstützung des Fördervereins wahrscheinlich ab Februar 2019 den Kindern ein neues Angebot zur Verfügung steht.

Wir sind selbst schon gespannt, wie es werden wird!

Wir sind aber auch sicher, dass es etwas sehr besonderes und einzigartiges sein wird.

Seid mit uns gespannt.

Euer Förderverein der Kita Kappeswiese

Zahnbürstenzauber

Als Förderverein unterstützen wir seit längerer Zeit die Kita in Form von Zahnbürsten und Zahnpasta, die wir für alle Kinder gleichsam anschaffen.

Damit entlasten wir zum einen das Budget der Eltern, welche bis Dato mehrfach jährlich neue Zahnbürsten mitbringen mussten, aber sorgen vor Allem dafür, dass alle Kinder regelmäßig eine frische Zahnbürste vorrätig haben und die gleiche Zahnpasta nutzen.

Direkt nach den Sommerferien gab es von uns die „Herbstration“ an Zahnbürsten wieder zur Verfügung gestellt.

Rotznasenrettung

Der Herbst steht bald vor der Tür und bei der ein oder anderen Eingewöhnung sind auch schon ein paar Tränchen geflossen.

Als Förderverein unterstützen wir unsere Kappeskinder in Form von vielen, vielen Taschentüchern. So können wir die Tränen und Nasen trocknen ohne das Alltagsbudget der Kita zu belasten.

Ein besonderer Dank gilt natürlich „Tempo“, die das Ganze möglich gemacht haben. Heute morgen gab es zwei dieser Bollerwagenfuhren voll Taschentücher.

Bücherschrank-Eröffnung

Vermutlich ist es euch schon aufgefallen heute beim Abholen der Kinder: der Bücherschrank steht!

Wie es funktioniert? Ganz einfach:

  1. Lass dein Kind ein Buch aussuchen.
  2. Nimm es mit nach Hause.
  3. Lies das Buch dem Kind vor.
  4. Bring das Buch wieder zurück in den Schrank.
  5. Leih Dir ein Neues aus.

Alle Bücher sind mit einem Aufkleber gekennzeichnet. Auch die Feuerwehr konnte sich heute schon ein Bild von der Lage machen und den Bücherschrank samt bruchsicherem Plexiglas abnehmen.Wir wünschen allen Kappeskindern und deren Eltern fröhliches ausleihen, durchblättern, ansehen und vorlesen.

Natürlich gilt ein großer Dank allen fleißigen Bücherspendern, ihr habt uns sehr unterstützt!

Danke an alle die uns fleißig unterstützt haben

Danke an Alle, die dazu beigetragen-ob Plätzchen, Socken, Zeit oder Bäume.

Am vergangenen Samstag konnten wir tolle Weihnachtssachen auf dem Basar in der Reformationskirche verkaufen. Der Erlös kommt 100% den Kindern des Familienzentrums Kappeswiese zu Gute!

1A9D3565-EC51-4AA1-A1FE-34F831EB4979